Urwahn Platzhirsch: Singlespeed E-Bike mit innovativem Stahlrahmen

Und wieder ein E-Bike mehr mit Mahles Ebikemotion Antrieb – dem fast unsichtbaren System, bestehend aus einem Nabenmotor im Hinterrad, fest verbautem Akku im Unterrohr (im Servicefall kann dieser aber ausgetauscht werden) und einem minimalistischem Bedienkonzeot samt App-Anbindung. Dank Herstellern wie Orbea, Desiknio, Cannondale und Schindelhauer gewinnt das noch junge System stetig an Popularität – und mit dem Platzhirsch von Urwahn Bikes gibt es nun eine weitere Alternative, welche einzigartige Features aufweisen kann!

Die Daten von Motor und Akku sind durch Ebikemotion gesetzt: Der Nabenantrieb leistet bis zu 40 Nm Drehmoment bei Pedelec-typischen 250 Watt, der Akku bietet eine Kapazität von rund 250 Wh und kann optional mit einem 208 Wh starken Range Extender erweitert werden (dieser wurde hier schon vorgestellt). Die Reichweite steigt dann von etwa 80 km auf 140 km. Anstatt einer herkömmlichen Fahrradkette kombiniert man bei Urwahn Bikes den Singlespeed-Antrieb mit einem sauberen und weitgehend wartungsfreien Zahnriemen aus dem Hause Gates.

Richtig innovativ zeigt sich Urwahns Platzhirsch allerdings beim Rahmen: Dieser basiert auf dem schon bekannten Stadtfuchs-Modell und kommt ebenso wie dieses ohne separates Sattelrohr aus. In Kombination mit dem (relativ nachgiebigen) Rahmenmaterial Stahl ergibt sich so ein Rahmendesign mit elastischen Strukturen. Diese spezielle Geometrie lässt Fahrbahnunebenheiten geringfügig kompensieren, was ein komfortableres Fahrgefühl generieren soll.

Ebenso vom Stadtfuchs bekannt ist die Integration der Lichtanlage, welche beim Platzhirsch allerdings auf andere Weise gelöst wurde: Der Frontscheinwerfer ist in der Lenker-Vorbau-Einheit integriert, das Rücklicht in der Sattelstütze – beide Komponenten stammen hierbei von Lightskin und werden vom E-Bike-Akku mit Strom versorgt.

Trotz des minimalistischen Looks lässt sich Urwahns Platzhirsch übrigens auch in ein alltagstaugliches Commuter-Bike verwandeln: Die nötigen Montagepunkte für Schutzbleche und Gepäckträger sind am Rahmen vorhanden und bieten so genügend Flexibilität für eigene Ausstattungs-Wünsche. Und auch bei der Farbe zeigt sich der Platzhirsch vielfältig: Aktuell hat man die Auswahl aus fünf verschiedenen Farbtönen (Asphaltschwarz, Betongrau, Oxidrot, Goldgelb und Kobaltblau).

Aktuell lässt sich der Urwahn Platzhirsch vorbestellen, die Auslieferung des Platzhirsch ist dann im Sommer 2020 geplant. Vorbesteller erhalten 500 Euro Rabatt, was den regulären Preis von 4.499 Euro auf 3.999 Euro senkt. Alle weiteren Infos gibt es auf der Website von Urwahn Bikes.

Update: Vor dem Produktionsstart haben Urwahnbikes dem Platzhirsch ein erstes Facelift mit vielen Verbesserungen spendier. Alle Infos dazu gibt es in diesem Artikel.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aus dem Archiv

Partnerlinks

Dieser Artikel enthält Partnerlinks zu Webshops. Sollte es über einen dieser Links zu einem Verkauf kommen, erhalten wir eine kleine Provision. Diese hilft bei der Finanzierung dieser Website. Für den Käufer entstehen dabei keine Nachteile oder Mehrkosten!

Sponsored Post

Mit ausgewählten Partnern kann es zu bezahlten Kooperation kommen. Solche Artikel sind dann als Sponsored Post markiert.