Mit herausnehmbarem Akku und Mittelmotor

E-Bikes mit klassischem Design: die neuen Temple Electric Bikes

Werbung

Alles wird elektrisch: Temple Cycles aus England waren bislang für ihre ganz klassischen, „analogen” Stahlrahmen-Bikes bekannt, über die wir hier auch schon berichtet haben. Doch auch hier hat man die Zeichen der Zeit erkannt und bringt nun mit dem Temple Electric die erste eigene E-Bike-Serie auf den Markt!

Temple Classic Electric

Und da wir es eben schon vom Rahmenmaterial hatten: die neuen E-Bikes sind mit einem Aluminiumrahmen und einer entsprechenden Gabel ausgestattet. Abgesehen davon entsprechen die Bikes aber voll und ganz dem Stil der bisherigen Modelle: klassische Formen, silbern glänzende Teile und traditionell braune Sättel und Lenkergriffe führen auch hier zum gewohnten Look von Temple Cycles.

Die Elektronik der Bikes stammt von Bafang, so ist hier ein 60 Nm starker Mittelmotor vom Typ M420 verbaut. Der Akku bietet eine Kapazität von 500 Wh, stammt von Samsung und ist herausnehmbar. Somit kann dieser unabhängig vom Fahrrad, zum Beispiel bequem in der Wohnung, aufgeladen werden. Zur Bedienung des Antriebs gibt es ein kleines Display am Lenker, mit dem sich fünf Unterstützungsstufen auswählen lassen und das zudem Infos wie Geschwindigkeit oder die verbleibende Akkukapazität anzeigt.

Die Schaltung stammt von Shimano, dabei handelt es sich um eine Altus-Kettenschaltung mit 9 Gängen. Nichts Spektakuläres, aber in Verbindung mit dem relativ starken Motor sicherlich ausreichend für den urbanen Einsatz. Denn genau dafür ist das Temple Electric konzipiert und soll dank der aufrechten Sitzposition eine entspannte Fahrt bieten.

Als Reifen sind die Panaracer Pasela mit 38 mm Breite montiert, serienmäßig verbaute Schutzbleche sollen für eine saubere Fahrt auch bei nassem Wetter sorgen. Hydraulische Scheibenbremsen (Shimano MT-200) und eine Lichtanlage – bestehend aus 40 Lux hellem Scheinwerfer, Rücklicht und Helligkeitssensor – vervollständigen die Ausstattung.

Temple Step Through Electric

Neben dem Classic Electric mit Diamantrahmen (in zwei Gößen) gibt es auch das Step Through Electric mit entsprechendem Komfortrahmen (in einer Größe). Beide Varianten sind in jeweils zwei Farben erhältlich, nämlich in Blau sowie Schwarz. Der Preis für die neuen Tmeple Electric Bikes liegt bei 3.185 britischen Pfund, für eine EU-Lieferung fallen weitere 170 Pfund an. In Summe kostet einen das Bike hierzulande also rund 3.900 Euro. Erfreulich: da Temple die Bikes in Chargen vorproduziert, soll die Lieferung aktuell nur rund eine Woche betragen. Alle weiteren Infos finden sich direkt auf der Website von Temple Electric.

Werbung

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Neueste Beiträge

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Werbung

Aus dem Archiv

Partnerlinks

Dieser Artikel enthält Partnerlinks zu Webshops. Sollte es über einen dieser Links zu einem Verkauf kommen, erhalten wir eine kleine Provision. Diese hilft bei der Finanzierung dieser Website. Für den Käufer entstehen dabei keine Nachteile oder Mehrkosten!

Sponsored Post

Mit ausgewählten Partnern kann es zu bezahlten Kooperation kommen. Solche Artikel sind dann als Sponsored Post markiert.