Made in Europe!

Gemacht, um den Alltag zu erleichtern: das neue Moustache Mardi 27

Werbung

Erst kürzlich präsentierten die Franzosen von Moustache mit dem Moustache J ein vielseitiges SUV-Alltagsrad, das mit einer Vollfederung und einem neuartigen Gussrahmen aufwarten kann, der zu 100% in Frankreich gefertigt wird. Eine ganz ähnliche Zielgruppe spricht nun das ganz neue Moustache Mardi 27 an: dieses ist ebenso mit einen Unisex-Komfortrahmen ausgestattet, bietet eine Federung und nutzt vorwiegend Komponenten aus europäischer Fertigung – ist dabei aber günstiger im Preis!

Alltags SUV-Bike für jeden

Mit seinem Komfortrahmen und tiefem Durchstieg soll das neue Modell in Moustaches Line-up besonders einfach in der Handhabung sein, was sich besonders bei urbanen Fahrten auszahlt, bei denen tendenziell häufiger vom Bike auf- und abgestiegen wird. Der Unisex-Rahmen ist dabei in drei verschiedenen Größen erhältlich und soll so für Personen zwischen 1,49 m und 1,90 m Körpergröße passend sein.

Ebenso auf den urbanen Einsatz ist auch der Antrieb des Mardi 27 ausgelegt: anstatt einer Kettenschaltung sind alle Modelle mit dem wartungsfreien Antrieb ausgestattet. Je nach Modellvariante mit der Shimano Nexus 5-Nabenschaltung mit konventioneller Fahrradkette oder der stufenlosen Enviolo-Schaltung in Verbindung mit einem Riemenantrieb von Gates.

Für ein Plus an Komfort sollen nicht nur die fetten Reifen aus Schwalbes Super Moto-X-Serie mit 58 mm Breite sorgen – vielmehr ist das Mardi 27 zudem mit einer Federgabel an der Front und einer gefederten Sattelstütze mit 40 mm Federweg versehen. Die gewünschte Sitzposition lässt sich dank eines verstellbaren Vorbaus auch individuell anpassen.

Stets an Bord: das neue Smart System von Bosch

Beim Antrieb setzt man – wie immer bei Moustache – auf das System von Bosch. Hier kommt der reguläre Performance Line-Motor zum Einsatz, der einen guten Kompromiss aus starker Leistung mit 75 Nm und leiser Arbeitsweise darstellt. Dabei handelt es sich übrigens um die neuere Variante, die das Smart System von Bosch unterstützt. Dem entsprechend sind am Mardi 27 auch die neuesten Komponenten des Systems verbaut: je nach Modellvariante kommt der PowerTube-Akku mit 625 Wh oder 500 Wh zum Einsatz, dieser ist stets im Unterrohr verbaut und kann zum bequemen aufladen entnommen werden. Die Steuerung des Antriebs erfolgt mit der neuen Purion 200 Display-Taster-Kombination, zudem ist am Topmodell auch der Smartphone Grip zur Befestigung des eigenen Smartphones verbaut. Ebenso findet sich am Topmodell das Bosch Connect Module (BCM) mit eBike Alarm, womit sich das Bike per Smartphone per GPS orten lässt.

Damit das Mardi 27 für alle Aufgaben des Alltags gut gerüstet zeigt, ist das Bike mit Schutzblechen, Fahrradständer und einer Lichtanlage mit Rücklicht und einem Scheinwerfer von AXA ausgestattet. Ebenso von AXA stammt zudem das Rahmenschloss am Hinterrad, außerdem verfügt das Rad über einen stabilen Gepäckträger mit abnehmbarer, seitlicher QL3-Befestigung und einer MIK HD-Plattform.

Die Modellvarianten im Vergleich

  • Moustache Mardi 27.6: Bosch Performance Line-Motor, 627 Wh PowerTube Akku, Purion 200 Display. Zudem mit dem Bosch Connect Module und Smartphone Grip. Stufenloses Enviolo TR-Getriebe mit Riemenantrieb von Gates. Federgabel vom Typ SR Suntour Mobie 25 mit 100 mm Federweg, gefederte Sattelstütze mit 40 mm Federweg. AXA NXT-Scheinwerfer mit 80 Lux, Spanninga-Rücklicht. 28.7 kg Gewicht, Farbe Green Glossy, Preis 4.799 Euro
  • Moustache Mardi 27.4: Bosch Performance Line-Motor, 500 Wh PowerTube Akku, Purion 200 Display. Shimano Nexus 5 Nabenschaltung mit Fahrradkette. Federgabel vom Typ SR Suntour XCM32-ATB mit 80 mm Federweg, gefederte Sattelstütze mit 40 mm Federweg. AXA NXT-Scheinwerfer mit 30 Lux, Spanninga-Rücklicht. 28.6 kg Gewicht, Farbe Stone Grey Glossy, Preis 3.699 Euro

Auch bei diesem Bike legt Moustache besonderen Wert auf eine möglichst lokale Produktion, die für kurze Transportwege sorgt: so ist das Mardi 27 ist ein echter Europäer, entwickelt in Frankreich mit Rahmenbau in Portugal, der BOSCH Motorpower aus Deutschland und montiert direkt bei Moustache Bikes in Frankreich!

2a1b33ecec2446f48bf451c5f7cef621

Werbung

Facebook
Twitter
Pinterest
Email
WhatsApp

Neueste Beiträge

Werbung




Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung

Werbung




Aus dem Archiv

Partnerlinks

Dieser Artikel enthält Partnerlinks zu Webshops. Sollte es über einen dieser Links zu einem Verkauf kommen, erhalten wir eine kleine Provision. Diese hilft bei der Finanzierung dieser Website. Für den Käufer entstehen dabei keine Nachteile oder Mehrkosten!

Sponsored Post

Mit ausgewählten Partnern kann es zu bezahlten Kooperation kommen. Solche Artikel sind dann als Sponsored Post markiert.