Ampler Challenge Update, Teil 3: Mit jedem Tritt ein Stück neuer Lebensmut

Nach dem ersten Teil mit Thomas und der Italien-Tour von Rebecca und Ian folgt nun der letzte Teil. Die Ampler Challenge Tour von Andrew führt ihn auf 1000 Kilometern quer durch das Vereinigte Königreich und wird zur Reise seines Lebens.

Andrew ist ein Krankenpfleger für psychische Gesundheit aus Großbritannien. 2011 hat er einen tragischen persönlichen Verlust erlitten. Für Andrew war die schottische Insel Iona 1997 das Ziel seiner Flitterwochen und 12 Jahre später Ziel einer der letzten gemeinsamen Reisen, die er vor deren Tod mit seiner Frau unternehmen durfte.  

Die 1.000 km Reiseroute

Der Gedanke, dass er eines Tages die Möglichkeit haben würde nach Iona zurück zu kehren, hat Andrew seinen Lebensmut nicht verlieren lassen. Diesmal allerdings, sollte es eine Reise mit dem Fahrrad werden. In sieben Tagen radelte er auf seinem Ampler Curt mit 10-fach Schaltung insgesamt 1.000 km durch das vereinigte Königreich: Von Morpeth im Nordosten Englands auf die Insel Iona und zurück.

Die Ampler Challenge Tour von Rebecca und Ian

Im Juni 2019 forderte Ampler Bikes Fahrradbegeisterte aus ganz Europa dazu auf, ihre Traumroute für die längste Fahrrad-Testfahrt der Welt einzureichen: Eine besondere Radroute zwischen 500 und 1000 km Länge mit einer Erklärung, was diese Tour so einzigartig macht. Aus über 3710 Bewerber*innen wurden vier ausgewählt, die für das große Abenteuer ihre eigenen Ampler E-Bikes bekommen haben. Weitere Details zu den einzelnen Strecken und auch zu den genutzten Ampler Bikes gibt es in diesem Webspecial zur Ampler Challenge.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung

Partnerlinks

Dieser Artkel enthält Partnerlinks zu Webshops. Sollte es über einen dieser Links zu einem Verkauf kommen, erhalten wir eine kleine Provision. Diese hilft bei der Finanzierung dieser Website. Für den Käufer entstehen dabei keine Nachteile oder Mehrkosten! 

Keine News verpassen

Folge uns auf Facebook, Instagram, Pinterest oder per RSS-Feed und verpasse keinen neuen Artikel!