SUV-Bike mit 750 Wh-Akku

Viel hilft viel? Canyon Pathlite:ON SUV – das E-Bike im Supersize-Format

Werbung

Auch wenn die neue Modellreihe Pathlite:ON SUV von Canyon nicht gerade zu den typischen Urban Bikes zählt, lohnt es sich durchaus einen genaueren Blick auf dieses neue Bike zu werfen. Schließlich zeigte sich schon bei den Autos, dass der SUV-Fahrzeugtyp auch in der Innenstadt beliebt ist. Erwartet uns dies bei E-Bikes auch?

Um das neue Pathlite:ON SUV zu beurteilen, lohnt sich zunächst ein Blick auf das reguläre Pathlite:ON zu werfen, das bereits im letzten Jahr vorgestellt wurde. Ein robustes und vielseitiges Bike, das sich dank Federgabel auch für Fahrten abseits geteerter Straßen nutzen lässt. Für längere Touren zwischendurch bieten einige Modelle davon zudem die praktische Möglichkeit, optional einen zweiten Akku zu nutzen – um damit die Reichweite zu verdoppeln. Im Alltag benötigt man diese volle Reichweite aber meist selten und muss dann auch nicht das Mehrgewicht des zweiten Akkus durch die Gegend chauffieren.

Schwergewicht an Bord: das neue Bosch Smart System

Einen anderen Ansatz verfolgt aber das neue Pathlite:ON SUV – und es fällt gleich auf, dass dieses Bike etwas klobig wirkt. Der Bereich um das Tretlager weckt Erinnerungen an die ersten E-Bikes, bei denen die Motoren noch vergleichsweise groß waren und eher wie ein Fremdkörper am Rahmen wirkten.

Dank der großflächigen Verkleidung am Rahmen ist beim Pathlite:ON SUV der Motor zwar bestmöglich integriert – trotzdem ist der ansonsten recht kompakte Bosch Performance Line CX-Antrieb recht auffällig verbaut. Der Grund dafür findet sich beim Akku aus Boschs neuem Smart System: dieser bietet eine Kapazität von mächtigen 750 Wh-Akku bei einem Gewicht von 4,4 kg und ist im Format nochmals etwas länger als die vorangegangene Akku-Generation. Daraus ergibt sich, dass der Akku den kompletten Raum bis zum Tretlager hinunter einnimmt. Folglich muss der Motor nun vertikal verbaut werden, wodurch das elektrische Antriebssystem optisch wesentlich auffälliger erscheint.

Ganz schöner Klotz: Der Motor-Akku-Verbund an der linken Seite des Antriebs

Doch selbst wenn man sich an der Optik nicht stört, muss man auch bei der Handhabung eine Einschränkung in Kauf nehmen – zumindest wenn man den Akku zum aufladen entnehmen möchte: so lässt sich der neue 750WH-Akku nur über eine Klappe am Tretlager nach unten herausziehen. Zum Vergleich: Die kompakteren Akkus mit weniger Kapazität lassen sich im Vergleich dazu etwas bequemer an ihrer langen Seite aus dem Unterrohr entnehmen.

Doch gibt es natürlich auch beim Pathlite:ON SUV die zweite Seite der Medaille: mit eben dieser riesigen Akkukapazität werden sich tatsächlich beachtliche Reichweiten realisieren lassen und der verbaute Performance Line CX-Motor hat in den letzten Jahren ohnehin seine Qualitäten bewiesen. So bietet der Antrieb mit 85 Nm Drehmoment mehr als ausreichende Kraft in fast jeder Lebenslage, arbeitet recht effizient und ist im Einsatz zwar durchaus hörbar, dabei aber nicht störend laut. Komplettiert wird das neue Bosch Smart System von einem Daumentaster und dem Kiox 300-Display, welches zentral am Lenker positioniert ist. NutzerInnen kommen damit auch in den Genuss einer erweiterten Smartphone-Funktionalität mit Boschs neuer Flow-App fürs Smartphone.

Den Rahmen fertigt Canyon aus Aluminium und bietet zwei Varianten an: einen Komfortrahmen als Tiefeinsteiger sowie einen Diamantrahmen mit hohem Oberrohr, das aber schnell abfallend in einer Linie bis zum Hinterbau verläuft und dem Bike sogar eine fast schon sportliche Note verleiht. Beide Rahmen sind in jeweils drei Größen und zwei Farben erhältlich.

Die Ausstattung umfasst bei allen Modellen eine Suntour-Federgabel mit 100 mm Federweg (außer bei der Rahmengröße S am Kofortrahmen, dann sind es 80 mm) sowie eine gefederte Sattelstütze mit ebenfalls 100 mm Federweg. Für zusätzlichen Federungskomfort dürften auch die fetten Reifen vom Typ Maxxis Crossmark II mit 57 mm Breite sorgen. Die Mountainbike-typische Profilierung verspricht gute Traktion im Gelände, macht auf der Straße aber vermutlich mehr durch recht hohe Abrollgeräusche auf sich aufmerksam. Auch hier spiegelt sich der SUV-Ansatz wieder.

Die Commuter-taugliche Ausstattung des Pathlite:ON SUV umfasst breite Aluminium-Schutzbleche, einen Gepäckträger mit 25 kg Traglast und Ortliebs QL 3.1-Haltesystem sowie eine Lichtanlage von Supernova – beim Topmodell sogar mit dem superhellen M99 Pro 25-Scheinwerfer. Optional lässt sich übrigens auch dieses Bike auch mit der Croozer-Kupplung für Anhänger bestellen (die Kombination aus Croozer-Anhänger und Canyon-Bike wurde bereits hier getestet).

Mit und ohne Zahnriemen: Zweierlei Schaltungen beim Pathlite:ON SUV

Interessant sind die beiden verschiedenen Getriebe-Optionen: das günstigere Pathlite:ON 7 SUV kommt mit einer Kettenschaltung aus Shimanos XT-Serie und 12 Gängen, kombiniert mit einer konventionellen Fahrradkette. Das teurere Pathlite:ON 8 SUV setzt hingegen auf das stufenlose Enviolo-Getriebe in der Hinterradnabe, kombiniert mit dem Zahnriemen von Gates – die wartungsärmere , dabei aber wohl auch etwas weniger dynamisch zu fahrende Variante. Die Enviolo-Schaltung wird hierbei übrigens manuell bedient – es handelt sich also nicht um das Automatikgetriebe mit dem Zusatz Automatiq, das beispielsweise im Canyons Precedes:ON CF verbaut ist (und welches wir hier getestet haben).

Preislich liegt der Einstieg in Canyons SUV-Welt mit dem Pathlite:ON 7 SUV bei 4.199 Euro, das Pathlite:ON 8 SUV kostet hingegen 4.699 Euro. Wer tatsächlich oft die gewonnenen Möglichkeiten des großen Akkus nutzt, für den dürften die neuen Bikes sicherlich eine interessantes Angebot darstellen – muss aber auch mit genannten Einschränkungen beim Design leben und bewegt dabei stets ein ziemlich schweres Bike mit 28 kg (Pathlite:ON 7 SUV) bzw. 29 kg (Pathlite:ON 8 SUV) Gewicht. Ob sich solche SUV-Konzepte in Zukunft bei den E-Bikes durchsetzen, wird sich zeigen – letztendlich entscheiden dies die Käuferinnen und Käufer. Zieht man nun wieder den Vergleich zum Auto, scheint die Antwort darauf fast schon klar zu sein …

Alle weiteren Infos zu den neuen Pathlite:ON SUV-Bikes gibt es direkt bei Canyon.

Werbung

Facebook
Twitter
Pinterest
Email
WhatsApp

Neueste Beiträge

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbung

Werbung

Aus dem Archiv

Partnerlinks

Dieser Artikel enthält Partnerlinks zu Webshops. Sollte es über einen dieser Links zu einem Verkauf kommen, erhalten wir eine kleine Provision. Diese hilft bei der Finanzierung dieser Website. Für den Käufer entstehen dabei keine Nachteile oder Mehrkosten!

Sponsored Post

Mit ausgewählten Partnern kann es zu bezahlten Kooperation kommen. Solche Artikel sind dann als Sponsored Post markiert.