Für jeden Tag und jeden Weg: die neuen Cannondale Treadwell Urban Bikes

Als Rad für jeden Tag und jeden Weg positioniert Cannondale die Modelle der Treadwell-Serie. Die Serie neuer Urban Bikes wollen Fahrspaß, Alltagstauglichkeit und Fitness-Funktion vereinen.

Schon optisch fallen die neuen Modelle mit ihrem Rahmen aus dicken Alurohren und der Easy-Ride-Geometrie auf. Diese sorgt für einfaches Auf- und Absteigen und eine Sitzposition, bei der man immer den Fuß auf den Boden bekommt. Nicht zu aufrecht, nicht zu sportlich sondern genau richtig.

Cannondale Treadwell 2 in der Farbe „Crush“
Wow: Der Name ist bei dieser Lackierung Programm

Mit dem BMX-ähnlichen, Cannondale Cruise Control genannten Lenker bieten die neuen Treadwell-Bikes eine gelungene Alternative zu altmodischen Stadträdern und den meist recht sportlichen Urban Bikes. Der Look der Räder ist so ganz ungezwungen und cool, die Sitzposition trotzdem ganz komfortabel.

Die neuen Modelle kommen mit einer 9-Gang Kettenschaltung und hydraulischen Scheibenbremsen und sind neben dem normalen Treadwell-Rahmen auch mit einem Remixte-genannten (Damen-)Rahmen für noch bequemeren Aufstieg erhältlich. Möglichst großen Fahrkomfort sollen auch die breiten Reifen im Format 650b x 47c bieten, zudem ist der Sattel eher bequem als sportlich ausgelegt.

Neben den Treadwell 2-Rädern gibt es auch noch die Treadwell-EQ-Modelle: Diese kommen nicht nur mit Schutzblechen sondern sind auch mit einem Frontgepäckträger (mit einem Boden aus Holz) ausgestattet – eine praktische Zusatzausstattung für den Alltagseinsatz.

Treadwell EQ mit Schutzblechen und Frontgepäckträger

Trotz aller Bequemlichkeit bieten die neuen Treadwell-Räder auch die Möglichkeit zum Einsatz als Fitness-Bike: So ist in jedem Modell ein Laufradsensor integriert, womit sich mit einer kostenlosen Cannondale-App Aktivitäten wie Tempo, Fahrstrecke und Kalorienverbrauch aufzeichnen lassen. Passend dazu bietet der Vorbau des Rads dank einer passenden Intellimount-Halterung die Möglichkeit, ein Smartphone mit passender Halterung oder Hülle von SP Connect zu befestigen. So lassen sich auch während der Fahrt Informationen wie Geschwindigkeit und Kilometerstand anzeigen.

Die Räder sind in den drei Größen S, M und L erhältlich, bei den Farben stehen je nach Modell Midnight (dunkelblau), Crush (orange) und das großartige Wow mit Farbverlauf zur Auswahl, die EQ-Modelle gibt es nur in Agave. Die Treadwell EQ-Modelle sind aktuell schon für rund 900 Euro erhältlich, die Treadwell 2-Modelle dürften in Kürze folgen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung

Partnerlinks

Dieser Artkel enthält Partnerlinks zu Webshops. Sollte es über einen dieser Links zu einem Verkauf kommen, erhalten wir eine kleine Provision. Diese hilft bei der Finanzierung dieser Website. Für den Käufer entstehen dabei keine Nachteile oder Mehrkosten! 

Keine News verpassen

Folge uns auf Facebook, Instagram, Pinterest oder per RSS-Feed und verpasse keinen neuen Artikel!