BZEN Akkuoption: Wie weit soll’s gehen?

Die Newcomer-Marke BZEN konzentriert sich auf City-E-Bikes und richtet sich im Schwerpunkt an die Damenwelt – ohne Gleichmacherei. Zwar sind alle Modelle wahre Leichtgewichte und das Modell „Amsterdam“ mit 13,75 kg das derzeit wohl leichteste Damen-E-Bike auf dem Markt. Abspecken wollen die Belgier jedoch keinesfalls bei der Vielseitigkeit. Seit neuestem bieten sie deshalb zwei Akkugrößen an.

Mehr Reichweite dank größerem Akku

Der kleinere Akku mit 252 Wh ist optimal für Reichweiten um die 60 km ausgelegt. Mit der 380-Wh-Variante erhöht sich selbige um 50 % auf etwa 90 km – je nach Unterstützungsstufe und Rahmenbedingungen. Damit will BZEN unterschiedlichen Einsatzzwecken Rechnung tragen: Kombiniert mit einem Riemenantrieb ist der kleinere Akku beispielsweise für gemütliches Cruisen im City-Radius ideal. Wer hingegen täglich über zehn Kilometer pendelt, profitiert von dem größeren Akku mit Kettenschaltung. Entscheidend ist die persönliche Vorliebe – und hier legt BZEN Vielfalt an den Tag: mit der neuen Batterie-Option, unterschiedlichen Antriebsarten, Rahmen- farben und Accessoires sowie cleveren Grundfeatures wie etwa der LED- Beleuchtung mit Sensorautomatik.

Mit 175 Euro Aufpreis ist die Preisgestaltung für den größeren Akku durchaus fair, zudem steht diese neue Option auch für die bekannten BZEN-Modelle Milano (mit Diamantrahmen) und Brussels (mit Trapezrahmen) zur Auswahl. Alle weiteren Infos zu den schlanken E-Bikes finden sich auf der BZEN-Website.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung

Aus dem Archiv

Partnerlinks

Dieser Artikel enthält Partnerlinks zu Webshops. Sollte es über einen dieser Links zu einem Verkauf kommen, erhalten wir eine kleine Provision. Diese hilft bei der Finanzierung dieser Website. Für den Käufer entstehen dabei keine Nachteile oder Mehrkosten!

Sponsored Post

Mit ausgewählten Partnern kann es zu bezahlten Kooperation kommen. Solche Artikel sind dann als Sponsored Post markiert.

Keine News verpassen

Folge uns auf Facebook, Instagram, Pinterest oder per RSS-Feed und verpasse keinen neuen Artikel!