Design-Ikone wird versteigert

Das Streben nach Perfektion: Schindelhauer Siegfried „super refined“

Werbung

Als erstes Mitglied der Modellfamilie verkörpert Siegfried die prägende DNA der 2009 gegründeten Fahrradmarke Schindelhauer aus Berlin-Kreuzberg. Mit seiner puristischen Ästhetik und der Reduktion auf das technisch absolut Wesentliche, gilt Siegfried heute als ein Design-Klassiker für urbane Fahrräder.

Schindelhauer Siegfried Super Refined Design
Schindelhauer Siegfried super refined

In einer stark veredelten „super refined“ Edition ist das Bike nun noch leichter, schneller und emotionaler: Alle Schweißnähte des gebürsteten Aluminium-Rahmens sind in Handarbeit verschliffen, poliert, Materialien aufwendig verfeinert und noch hochwertigere Komponenten verbaut, um Qualität und Langlebigkeit auf ein neues Level zu bringen. Super refined steht für kompromisslose Ingenieurskunst, Perfektion und Präzision. Zwei Jahre Planung, Recherche und Materialbeschaffung sowie jeweils über 50 Stunden Veredlung in Handarbeit sind in jedes Einzelne der insgesamt fünf Bikes geflossen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Für ein optimales Zusammenspiel aus Gewichtsreduktion und Veredlung, kommen seltene Komponenten wie ein hohlgeschmiedeter Shimano Dura Ace Kurbelsatz aus 2008, ein Brooks Ledersattel mit Titangestell sowie Tubeless-Felgen mit speziellem Oberflächenfinish als Sonderanfertigung zum Einsatz. Zahlreiche Verarbeitungsschritte wie Schleifen, CNC-Fräsen, Polieren und Enteloxieren sorgen dafür, dass jedes einzelne Bauteil perfekt aufeinander abgestimmt ist und zum unverwechselbaren Charakter beiträgt. Siegfried super refined ist mit einem vollkommen neuen Laufradsatz ausgestattet, bei dem alle Speichenköpfe einzeln geschliffen und poliert sind, um mit den ebenfalls polierten Acros-Naben eine Einheit zu bilden. Details, wie die einteilige Aheadkappe sind In-House neu entwickelt, konstruiert und gefertigt. Alle (Edel-)Stahlschrauben wurden ersetzt mit Titanschrauben.

Allein für die Verarbeitungs- und Veredlungsschritte sind mehr als 50 Stunden Handarbeit in jedes einzelne Bike geflossen, doch das Ergebnis spricht für sich selbst: Im Vergleich zu Siegfried mit Serienausstattung, bringt die super refined Edition nur 7 kg auf die Waage und ist damit 1,6 kg leichter. Sein Hochglanz-Auftritt weckt starke Emotionen – wenn auch nur zu sehr ausgewählten Anlässen angesichts der begrenzten Stückzahl von nur fünf Bikes.

Versteigerung für World Bicycle Relief

Für den guten Zweck versteigert Schindelhauer eines von fünf Rädern der Siegfried super refined Edition über die Plattform United Charity. Der Erlös kommt zu 100% der Organisation World Bicycle Relief zugute, die Menschen in Entwicklungsländern zu einer besseren Mobilität verhilft. Mit zuverlässigen Fahrrädern erhalten Menschen Zugang zu Bildung, Gesundheitseinrichtungen, wichtigen Leistungen der Grundversorgung und Einkommensmöglichkeiten. Auf diese Weise können sie sich selbst, ihre Familien und Gemeinden voranbringen. Seit der Gründung von World Bicycle Relief, konnten mehr als 700.000 Fahrräder ausgeliefert werden. https://www.unitedcharity.de/Auktionen/Bike-Schindelhauer

Werbung

Facebook
Twitter
Pinterest
Email
WhatsApp

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung

Werbung

Aus dem Archiv

Partnerlinks

Dieser Artikel enthält Partnerlinks zu Webshops. Sollte es über einen dieser Links zu einem Verkauf kommen, erhalten wir eine kleine Provision. Diese hilft bei der Finanzierung dieser Website. Für den Käufer entstehen dabei keine Nachteile oder Mehrkosten!

Sponsored Post

Mit ausgewählten Partnern kann es zu bezahlten Kooperation kommen. Solche Artikel sind dann als Sponsored Post markiert.