Umfangreiche Beleuchtung und SOS-Funktion

LIVALL EVO21: smarter Fahrradhelm mit innovativen Sicherheits-Features

Werbung

Schon seit 7 Jahren gibt es LIVALL und inzwischen ist das Unternehmen einer der führenden Anbieter intelligenter Fahrradhelme. Mit mehr als 170 Patenten und 40 international anerkannten Auszeichnungen liefert LIVALL jährlich 200.000 Helme in die ganze Welt – und demnächst kommt ein neues und innovatives Modell hinzu!

Mit dem neuen LIVALL EVO21 präsentiert man einen Helm mit 360°-Sichtbarkeit, patentiertem SOS-System und einem verbesserten Aufprallschutz. Zudem ist das Modell – gemessen an der umfangreichen Ausstattung – mit einem Gewicht von 350g sehr leicht. In Kombination mit zusätzlichen Lüftungsschlitzen soll damit auch der Tragekomfort sehr hoch sein!

Licht-Funktionen

Mit dem breit-streuenden Frontlicht und dem hellen 270°-Rücklicht sind Nutzer des EVO21 auf der Straße für Autofahrer und andere Radfahrer aus allen Richtungen kaum zu übersehen. Die leistungsstarken, intelligenten LEDs maximieren die Sichtbarkeit und signalisieren anderen Verkehrsteilnehmern, ob man bremst, abbiegt oder einfach geradeaus fährt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Durch Beschleunigungssensoren erkennt der EVO21, wenn man langsamer wird oder zum Stillstand kommt – dann werden automatisch die Bremswarnleuchten auf der Rückseite des Helms aktiviert. Mit einer Lenkerfernbedienung lässt sich das Abbiegelicht aktivieren: man muss somit nicht die Hände vom Lenker nehmen, um ein Handzeichen zu geben. Stattdessen signalisieren die blinkenden LEDs am Helm, dass man abbiegen möchte. Für zusätzliche Sichtbarkeit strahlt das Frontlicht des Helms übrigens nicht nur in die Breite, sondern auch in einem Winkeln von 45° in die Höhe – damit ist gewährleistet, dass man auch bei sportlich gebückter Haltung mit Blick nach unten noch vom entgegen kommenden Verkehr erkannt wird.

SOS-Funktion

Der EVO21 ist mit einer patentierten Sturzerkennung und SOS-Technologie ausgestattet. Diese erkennt Stürze aus einer Höhe von mehr als 1,5 Metern und löst innerhalb von 90 Sekunden nach einem Sturz eine SOS-Alarm-SMS an einen Notfallkontakt aus, welche die genaue GPS-Position enthält. Sollte man nach einem Sturz weiterfahren können, gibt einem das SOS-System ein 90-Sekunden-Zeitfenster, um den Alarm abzustellen.

Akkulaufzeit

Zur Stromversorgung der smarten Technik ist der LIVALL EVO21 mit einem eingebauten 600mAh-Akku ausgestattet. Dank mehrerer ausgeklügelter Stromspartechniken soll der Helm 10 Stunden mit einer einzigen Ladung durchhalten. Unter der Annahme, dass man jede Nacht zwei Stunden fährt, hält der Helm dann eine Woche zum Pendeln ohne Nachladen durch – tagsüber wird nämlich kaum Akku verbraucht.

Dank der intelligenten Ein- und Ausschaltfunktion schaltet sich der Helm automatisch innerhalb von vier Sekunden ein, wenn man ihn auf den Kopf setzt – und ebenso schnell wieder aus, wenn man ihn abnimmt. Und dank eines Umgebungslichtsensors weiß der EVO21, wie spät es ist. Er kann das Umgebungslicht erkennen und schaltet sich automatisch ein, wenn man im Dunkeln fährt. Bei hellem Umgebungslicht dimmt er die Beleuchtung herunter, Blinker und das Bremslicht lassen sich dann aber trotzdem aktivieren.

LIVALLs Smartphone-App zeigt einem übrigens den Akkustand prozentgenau an, zudem lassen sich dort auch SOS-Kontakte vergeben und man kann für die Beleuchtung zwischen drei verschiedenen Lichteffekten auswählen. Auch bietet die App zusätzliche Fitness- und Tracking-Funktionen.

Preis und Verfügbarkeit

Neben umfangreichen Einstellmöglichkeiten zur sicheren Befestigung des Helms am Kopf bietet der EVO21 auch noch einige weitere Gimmicks: darunter die integrierte Sonnenbrillenhalterung, das magnetische Ladekabel und natürlich die Lenkerfernbedienung. Und auch bei plötzlichem Regen braucht man sich keine Sorgen zu machen: Der Helm ist nach IPX5 wasserdicht!

Für das Design des Helms ist das Designstudio RUMA aus Madrid verantwortlich, was dem EVO21 auch schon die Auszeichnung mit dem IF GOLD Award 2021 für seine perfekte Verschmelzung von hochfunktionalen und ästhetischen Ansprüchen einbrachte.

Aktuell lässt sich der LIVALL EVO21 über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo vorbestellen, dabei hat man die Auswahl zwischen zwei Helmgrößen (M für 54 bis 58 cm Kopfumfang sowie L für 58 bis 62 cm Kopfumfang). Zudem gibt es den EVO21 in vier Farben: Snow und Dark Night sowie Ultraviolet und Mint.

Mit etwas über 70 Euro zzgl. Versand ist der Helm damit das günstigste Modell von LIVALL, die Lieferung ist für Juli 2021 geplant. Wer jetzt Interesse am smarten helm bekommen hat, kann diesen direkt über diesen Link bei Indiegogo bestellen.

Werbung

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Werbung

Aus dem Archiv

Partnerlinks

Dieser Artikel enthält Partnerlinks zu Webshops. Sollte es über einen dieser Links zu einem Verkauf kommen, erhalten wir eine kleine Provision. Diese hilft bei der Finanzierung dieser Website. Für den Käufer entstehen dabei keine Nachteile oder Mehrkosten!

Sponsored Post

Mit ausgewählten Partnern kann es zu bezahlten Kooperation kommen. Solche Artikel sind dann als Sponsored Post markiert.