Komapktes E-Bike mit Retro-Charme: Peugeot Cycle eLC01

Wie aus einer anderen Zeit – und doch brandneu. Peugeot bringt mit dem eLC01 ein E-Bike auf den Markt, welches glatt als Gegenentwurf zu aktuellen Fahrrad-Trends durchgehen könnte – und gerade deswegen viele Sympathien sammelt!

Das elektrische Peugeot eLC01 in Lila und Orange

In Zeiten von High-Tech-Antrieben, integrierten Akkus und puristisch designten E-Bikes rollt das eLC01 wie aus einer anderen Zeit heran: Mit Rädern im 24-Zoll Format fällt das Modell ziemlich klein aus, was im urbanen Einsatz aber durchaus seine Vorteile bietet. Doch trotz der kompakten Abmessungen sei gleich gesagt: das eLC01 ist kein Leichtgewicht, bringt es doch vergleichsweise hohe 22,3 kg auf die Waage.

Wie aus einer anderen Zeit, doch trotzdem mit E-Antrieb

Der Motor steckt in der Nabe des Vorderrads, ein 400 Wh starker Akku ist im festverbauten Gepäckträger untergebracht und lässt sich dort auch ganz einfach zum aufladen entnehmen. Passend zum elektrischen Antrieb sind auch die Bremsen etwas stärker ausgelegt: Vorne und hinten kommen hydraulische Scheibenbremsen von Tektro mit 160 mm Durchmesser zum Einsatz. Das eLC01 verfügt über eine Kettenschaltung von Shimano mit 8 Gängen – schade nur, dass es keine Varianten mit Nabenschaltung gibt, welche den Stil des Rads gut ergänzt hätte. Schutzbleche, Fahrradständer und die fest verbaute Beleuchtung vervollständigen die alltagstaugliche und praktische Ausstattung des E-Bikes.

Caferacer der anderen Art: Das Peugeot eLC01 in weiß

Mit Blau, Grün, Orange, Weiß und Lila steht das Peugeot eLC01 in fünf Farben zur Auswahl, beim Rahmen muss man sich hingegen mit einer Größe begnügen. Der Verkaufspreis liegt bei 1.399 Euro – dafür gibt es dann ein Retro-Rad mit besonders viel Ausstrahlung!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.