Kalkhoff Berleen 5: Puristisches E-Bike mit praktischen Details

Puristisches Design, komplette Ausstattung und praktische Details: Die Urban E-Bikes aus der Berleen 5-Serie von Kalkhoff vereinen viele postivie Aspekte. Fangen wir gleich mal mit einem Detail an: Trotz des puristischen Designs ist es Kalkhoff gelungen, den Akku mit seinen 252 Wh entnehmbar zu konstruieren. Ein im Alltag für viele sehr praktisches Detail, das sonst kaum ein anderes Urban E-Bike dieser Kategorie bietet! Der Akku wird dazu einfach unten aus dem Rahmen herausgenommen, vor Diebstahl schützt ein eigenes Akku-Schloss.

Bedieneinheit am Oberrohr, entnehmbarer Akku am Unterrohr

Wie für solch puristische E-Bikes üblich, wird auch das Berleen 5 durch einen Hinterrad-Nabenmotor angetrieben. Die Bedieneinheit dafür ist minimalistisch gehalten und besteht nur aus einem Steuerelement am Oberrohr, welches den Akkustand anzeigt und womit sich diverse Einstellungen vornehmen lassen. Dank der integrierten Bluetooth-Konnektivität lassen sich zusätzliche Funktionen und Anzeigen auf dem Smartphone darstellen. Der Motor selbst bietet mit 32 Nm für den urbanen Einsatz ausreichend Drehmoment, die Reichweite mit voller Akkuladung ist mit 60 km angegeben – wie immer ist dieser Wert stark abhängig vom Fahrmodus und dem Einsatz des Fahrers.

Hinterradmotor und unsichbarer Akku

All die genannten Zutaten verhelfen dem Kalkhoff Berleen 5 in der abgebildeten Variante Edition zu einem gelungenen und puristischen Design. Es gelang sogar, Schutzbleche mit Gepäcktaschen-Halterung elegant einzubinden. In Kombination mit der integrierten Lichtanlage kommt das Berleen so mit einer alltagstauglichen Komplettausstattung daher.

Alternativ zum hier vorgestellten Topmodell Berleen 5 Edition gibt es auch noch drei weitere, günstigere Modellreihen. Hier eine Übersicht der wesentlichen Unterschiede aller Berleen-Modelle:

  • Berleen 5 Move: Basismodell mit einfarbiger Lackierung, 8-Gang Shimano Kettenschaltung, hydraulische Scheibenbremse, LED-Beleuchtung, höhenverstellbarer Vorbau, konventionelle Schutzbleche und Gepäckträger. Preis: rund 1.800 Euro
  • Berleen 5 Pure-Advance: Sportlicheres Modell mit einfarbiger Lackierung, 10-Gang Shimano Kettenschaltung, hydraulische Scheibenbremse, Vorbau/Lenker-Einheit mit teilintegrierter LED-Beleuchtung. Ohne Schutzbleche und ohne Gepäckträger, 42 mm breite Continental Bereifung. Preis: rund 2.300 Euro
  • Berleen 5 Advance: Wie Pure-Advance, nur mit Low Rider-Gepäckträger und Aluminium-Schutzblechen in Rahmenfarbe sowie schmalerer 35 mm Continental Bereifung. Preis: rund 2.500 Euro
  • Berleen 5 Edition: Wie Advance, allerdings in two-tone Lackierung mit Gabel und vorderem Schutzblech in schwarz. Preis: rund 2.600 Euro
Sportliche Variante: Berleen 5 Pure
Günstiges Einstiegsmodell Berleen 5 Move, hier mit Trapezrahmen

Alle Berleen 5 Modelle gibt es in klassischer Diamant-Rahmenform (4 Größen) oder mit Trapezrahmen (3 Größen). Die Farben unterscheiden sich je nach Ausstattungs-Variante: Für die Move-Modelle stehen mit Shadowgrey matt, Chromosilver glossy und Toffeebrown matt drei Farben zur Auswahl. Die Pure-Advance- und Advance-Modelle gibt es in Magicblack matt und Coolgrey matt. Die two-tone-Lackierung Magicblack/Navyblue matt ist exklusiv für das Edition-Modell vorbehalten.

Insgesamt bietet Kalkhoff mit den Berleen 5-Modellen also also eine äußerst attraktive Serie an puristischen, aber gut ausgestatteten Urban E-Bikes. Hier gibt es viel Design zu vergleichsweise günstigen Preisen. Einzig das Gewicht von zwischen 19,5 und 21 kg ist etwas höher, als bei vergleichbaren Modellen. Ein Umstand, der eventuell auch dem herausnehmbaren Akku geschuldet ist – was viele aufgrund des praktischen Zusatznutzens aber sicherlich gerne in Kauf nehmen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.