Neue Stadträder zur Miete

Lime investiert in neue E-Bikes und verdoppelt die Anzahl der Städte mit Fahrrädern in Deutschland

Anzeige

Lime, der weltweit führende Anbieter von Mikromobilität, investiert 50 Millionen US-Dollar in E-Bikes. Mit dem Geld will das Unternehmen die neueste E-Bike-Generation auf den Markt bringen und die Anzahl der Städte mit einem E-Bike-Angebot weltweit verdoppeln. Der größte Teil der Investition wird nach Europa fließen. Die neueste E-Bike-Generation wird in zahlreichen neuen Städte vor allem in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Italien und Spanien auf die Straße gebracht. In Deutschland wird die Zahl der Städte, in denen E-Bikes verfügbar sind, von vier auf mindestens acht bis zehn ausgeweitet.

Die Investition fällt in eine Zeit, in der die Nutzung von E-Bikes weltweit stark ansteigt und viele Menschen auf die E-Bikes und E-Scooter setzen, weil sie physische Distanz beispielsweise auf der Fahrt zu Arbeit erlauben. Im vergangenen Jahr wurden in Europa fast zwei Millionen Fahrten mit Lime-E-Bikes unternommen. Lime erwartet, dass diese Zahl im Jahr 2021 deutlich steigen wird – angetrieben durch die Tatsache, dass immer mehr Menschen geimpft werden und an ihren Arbeitsplatz zurückkehren können. Seit Beginn der Pandemie hat sich die Anzahl der Fahrten mit dem E-Bike verdoppelt. Ein Großteil der Kunden nutzte das Angebot für tägliche Einkaufs- und Pendelfahrten zur Arbeit. 

Das Lime-E-Bike der neuesten Generation bietet Fahrern ein qualitativ hochwertiges Fahrrad. Die wichtigste Verbesserung ist der austauschbare Akku des E-Bikes, der mit den Rollern der vierten Generation von Lime kompatibel ist. Die zwischen E-Bikes und E-Scootern austauschbaren Akkus werden es Lime ermöglichen, den Betrieb effizienter zu gestalten und die Häufigkeit des Aufladens und Umparkens zu reduzieren. Der austauschbare Akku bringt auch enorme Vorteile für die Umwelt mit sich, weil dadurch die logistisch notwendigen Fahrten mit Transportern zu den Rollern und Fahrrädern reduziert werden. Zudem verfügen die Bikes über mehr Leistung sowie elektrische Schlösser.

Bislang ist Lime in Deutschland mit mehr als 40.000 E-Scootern und E-Bikes in 30 Städten aktiv. Als führender Anbieter von Mikromobilität will man die Präsenz und Marktführerschaft im deutschen Markt zeitnah weiter ausbauen. Seit Juni 2019 ist Lime in Deutschland aktiv und zählt hierzulande bereits mehr als 2,5 Millionen aktive Nutzer, die bislang insgesamt 17 Mio. Fahrten unternommen haben. Deutschland ist für das kalifornische Unternehmen einer der bedeutendsten und profitabelsten Märkte weltweit.

Anzeige

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige

Aus dem Archiv

Partnerlinks

Dieser Artikel enthält Partnerlinks zu Webshops. Sollte es über einen dieser Links zu einem Verkauf kommen, erhalten wir eine kleine Provision. Diese hilft bei der Finanzierung dieser Website. Für den Käufer entstehen dabei keine Nachteile oder Mehrkosten!

Sponsored Post

Mit ausgewählten Partnern kann es zu bezahlten Kooperation kommen. Solche Artikel sind dann als Sponsored Post markiert.