Kultschuh mit Klicksystem

adidas Velosamba: urbaner Cycling Sneaker mit Style und Funktionalität

Werbung

Mit dem neuen Velosamba stellt adidas die Weiterentwicklung des Kultswchuhs Samba vor – speziell für den Cycling-Bereich. Der Velosamba wurde für die Anforderungen einer jungen, boomenden Generation von Radfahrern kreiert, die eine kreative und diverse Radkultur – vorranging in den Städten –entwickelt. Diese wachsende Community erhält mit dem Velosamba einen funktionalen Schuh, der modernen Streetstyle mit innovativer Außensohlentechnologie vereint. So gelingt der fliegende Wechsel zwischen Radfahren und zu Fuß gehen. 

Der Velosamba verfügt über eine Innensohlenverstärkung aus recyceltem Nylon für zusätzliche Stabilität während der Fahrt sowie eine vollständig integrierte Cup-Sohle aus Gummi mit einer Aussparung für das Cleat, das mit zwei Schrauben befestigt wird. Diese ist nicht nur enorm langlebig, sondern ermöglicht auch volle Flexibilität. Darüber hinaus sorgen die reflektierenden drei Streifen und Fersenpartien für optimale Sichtbarkeit bei Tag und bei Nacht. 

Durch den Austausch mit Cycling-Communitys in London, Los Angeles und Deutschland wurde deutlich, dass sich die Radfahrkultur verändert und einen größeren Bedarf an flexiblen Produkten hat, die zu ihren Lebensgewohnheiten passen und die sie sowohl bei ihrem Lieblingssport als auch in der Freizeit tragen können. 

Der Velosamba erscheint in vier Farben (neben den abgebildeten Modellen auch in dunkelblau) und ist auf adidas.de und über die adidas App zum Preis von 120 Euro erhältlich. 

Werbung

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Werbung

Aus dem Archiv

Partnerlinks

Dieser Artikel enthält Partnerlinks zu Webshops. Sollte es über einen dieser Links zu einem Verkauf kommen, erhalten wir eine kleine Provision. Diese hilft bei der Finanzierung dieser Website. Für den Käufer entstehen dabei keine Nachteile oder Mehrkosten!

Sponsored Post

Mit ausgewählten Partnern kann es zu bezahlten Kooperation kommen. Solche Artikel sind dann als Sponsored Post markiert.