Übertrifft sogar StVZO-Anforderungen

Weltweit kleinstes Fahrrad-Frontlicht: SKIN Ultra-Mini-Light (U2)

Werbung

Das koreanische Unternehmen LightSKIN präsentiert mit der Ultra-Mini-Light (U2) das weltweit kleinste Fahrrad-Frontlicht, das die hohen Anforderungen der deutschen StVZO übertrifft. Dabei ist der winzige Scheinwerfer kaum breiter als eine 1-Euro-Münze und nur 25 Gramm leicht. Aufgrund des unscheinbaren Formfaktors, fügt sich die U2 stets harmonisch in das Gesamterscheinungsbild – insbesondere bei Bikes mit puristischer Designsprache – ein. So verbaut Schindelhauer das Frontlicht bereits bei seinen neuesten E-Bike-Modellen Emil und Emilia und konnte zudem viel Fachwissen und technisches Know-How bei der erfolgreichen Umsetzung aller Anforderungen der StVZO einbringen. Auch bei Canyons neuem Commuter:ON – welches hier bereits getestet wurde – wird das Frontlicht bereits verwendet.

Design und Funktion im Einklang

Äußerst funktionell zeigt sich die LightSKIN U2 dank der großen Bandbreite verschiedener Halterungen. Mittels flexibler Aufnahme nach oben und unten, kann sie überall montiert werden, z.B. an Gabelkrone, Vorbau, Lenker oder Schutzblechen. Möglich wird dies auch durch die geringen Abmessungen sowie das federleichte Gewicht. Folglich resultieren daraus für Fahrradhersteller deutlich mehr Freiheiten bei der individuellen Integration des Frontlichts.

Für Langlebigkeit konzipiert

Das Aluminiumgehäuse bietet neben guter Stabilität gleichzeitig hervorragende Kühleigenschaften aufgrund des geringen Abstands zwischen LEDs und Halterung, denn Abwärme kann optimal nach außen transportiert werden. Niedrige Betriebstemperaturen leisten einen wesentlichen Beitrag zu einer langen Lebensdauer der LightSKIN U2. Dazu trägt auch das geringe Volumen, bzw. Gesamtgewicht bei, da sich Vibrationen und Stöße während der Fahrt kaum auf die interne Elektronik auswirken.

Die LightSKIN U2 erzielt eine Helligkeit von 150 Lumen, was auch der Lichtleistung des bereits bekannten LightSKIN LED-Lenkers entspricht. Während es den Lenker allerdings in einer Akku-betriebenen Variante zur einfachen Nachrüstung gibt, ist das U2-Frontlicht nur für die externe Stromversorgung – beispielsweise vom Akku des E-Bikes – ausgelegt.

Werbung

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Neueste Beiträge

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Werbung

Aus dem Archiv

Partnerlinks

Dieser Artikel enthält Partnerlinks zu Webshops. Sollte es über einen dieser Links zu einem Verkauf kommen, erhalten wir eine kleine Provision. Diese hilft bei der Finanzierung dieser Website. Für den Käufer entstehen dabei keine Nachteile oder Mehrkosten!

Sponsored Post

Mit ausgewählten Partnern kann es zu bezahlten Kooperation kommen. Solche Artikel sind dann als Sponsored Post markiert.