Bella Ciao Ingenere: Neue Rahmenfarbe in exklusivem Lasuraufbau

Wunderbar metallisch und semitransparent rollt das 2020er Modell Ingenere von Bella Ciao in Azzurro Pista daher. Diese exklusive Spezialbeschichtung in Lasuraufbau unterstreicht den Manufakturcharakter der in Italien und Berlin handgefertigten Fahrräder. Entwickelt und getestet werden Bella Ciao Fahrräder in Berlin, die Fahrradrahmen werden in der eigenen Manufaktur in Norditalien gefertigt. Der Zusammenbau erfolgt dann in Sachsen-Anhalt.

Klassisches Urban Bike mit Stahlrahmen

Doch zurück zum Ingenere: Das durch und durch klassisches Fahrrad mit filigranem Stahlrahmen und vielen verchromten/polierten Komponenten ist wahlweise als Singlespeed-Rad (1.395 Euro), Sturmey Archer Duomatic mit zwei Gängen (1.495 Euro) oder der komfortablen Shimano Alfine Nabenschaltung mit 8 Gängen (1.795 Euro) erhältlich. Der Brooks B17 Sattel und passende Lenkergriffe in den Farben Honey oder schwarz und optional cremefarbene Reifen komplettieren den Look.

Wahlweise mit 1-Gang-, 2-Gang- oder 8-Gang-Schaltung erhältlich

Neben der neuen Rahmenfarbe Azzurro Pista gibt es das Rad weiterhin in dunkelblauem Blu Notturno, dunkelgrünem Seta Verde Scuro und weißem Bianco Vaticano. Weitere Infos zum Ingenere finden sich auf der Website von Bella Ciao.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung

Partnerlinks

Dieser Artkel enthält Partnerlinks zu Webshops. Sollte es über einen dieser Links zu einem Verkauf kommen, erhalten wir eine kleine Provision. Diese hilft bei der Finanzierung dieser Website. Für den Käufer entstehen dabei keine Nachteile oder Mehrkosten!