Für mehr Sicherheit

Blubrake präsentiert das erste ABS für Cargo-E-Bikes

Werbung

Das exponentielle Wachstum bei der Benutzung von Lastenrädern in Logistik und individueller Mobilität führt zu einer immer stärkeren Nachfrage nach Sicherheit bei diesen Rädern. Mit dem von blubrake entwickelten ersten Antiblockier-System (ABS) für Cargo-E-Bikes wird das Fahren auf diesen Rädern jetzt viel sicherer.

In den letzten Jahren haben Cargo-Bikes mit elektrischem Hilfsmotor die Städte erobert. Es erscheint nunmehr augenscheinlich, dass sie für die Zukunft der urbanen Mobilität eine entscheidende Rolle spielen werden. Ob für den persönlichen oder den beruflichen Einsatz: E-Cargo-Bikes haben enorm an Popularität gewonnen, speziell in nordeuropäischen Ländern. Marktanalysen zeigen einen starken Wachstumstrend mit Verkäufen, die im Jahr 2020 um 53% zugenommen haben (laut Erhebungen des City Changer Cargo Bike Project). Damit gehören E-Lastenräder nunmehr zu den entscheidenden Treibern der urbanen Mobilitätsrevolution und der „Last Mile“-Logistik.

Die schnelle Verbreitung von E-Lastenrädern hat zu einer starken Nachfrage zu mehr Sicherheit geführt. Cargo-Bikes dienen dem Transport schwerer Lasten und können relativ hohe Geschwindigkeiten erzielen. Auf Grund dieser Konfiguration und Funktion ist der Bremsvorgang bei E-Lastenrädern ein besonders kritischer Moment. Dies gilt erst recht, wenn die Transportbox leer ist und abruptes oder unvorhergesehenes Bremsen zu Instabilität, Schlittern und Kontrollverlust führen. Um auch auf schlecht haftendem Untergrund oder bei unvorteilhaften Wetterbedingungen mehr Sicherheit bieten zu können, hat Blubrake, das italienische Vorzeigeunternehmen in Sachen High-Tech-Lösungen für Bremssysteme, das erste und einzige ABS (Anti-Blockier-System für Bremsen) eigens für E-Cargo-Bikes entwickelt. Dank der Mitarbeit verschiedener Branchengrößen kommt es in den nächsten Monaten auf den Markt.

High-Tech, unsichtbar verpackt: Blubrakes ABS

Was der Hersteller sagt

Bei diesen Fahrzeugen ist der Bremsvorgang ein besonders delikater Moment. Cargo-E-Bikes sind schwerer und oftmals schneller als normale E-Bikes und neigen, speziell bei leerer Ladung, zu Instabilität. Das ABS verhindert das Blockieren des Vorderrads, beugt dem Wegrutschen vor und verleiht dem Bike mehr Stabilität“, so Fabio Todeschini, Gründer und Geschäftsführer von Blubrake. „Unserem Team ist es geglückt, eine auf dem Markt bislang einzigartige Lösung zu entwickeln, die dem Bedürfnis nach Sicherheit und Verlässlichkeit entgegenkommt.

So funktioniert’s 

Das ABS von Blubrake, das zum Sicherheitsstandard für jedes auf dem Markt präsente E-Cargo-Bike werden will, besteht aus drei Schlüsselelementen: Ein Sensor misst die Geschwindigkeit des Vorderrads und überträgt die Informationen an eine Kontrolleinheit, die auf der Basis der Messergebnisse des Tempo-Sensors und der Beschleunigungsmesser im Rahmen die Dynamik des Bikes berechnen und potentiell gefährliche Situationen feststellen, die sich beim Bremsen ergeben könnten. In solchen Gefahrsituationen greift der Aktuator ein und kontrolliert den Hydraulikdruck der Vorderradbremse, was wiederum für einen gleichmäßigen Bremsvorgang und erhöhte Stabilität und Steuerbarkeit des E-Lastenrades sorgt.

Das ABS von Blubrake ist für sämtliche E-Cargo-Bike-Typen geeignet. Außerdem handelt es sich um ein offenes System, das mit sämtlichen marktüblichen Hydraulikbremsen und Antriebssystemen anderer Anbieter kombinierbar ist. Dank eines patentierten KI-Systems funktioniert das ABS von Blubrake außerdem einwandfrei auf ganz unterschiedlichem Untergrund, einschließlich besonders rutschigen und unfallträchtigen Wegen (Schotter, Kopfsteinpflaster, Laub) oder bei Regen und Nebel. Blubrakes Ziel mit dieser Technologie ist es nicht nur, das Cargo-E-Bike zu einem besonders umweltfreundlichen und nachhaltigen Verkehrsmittel zu machen, sondern es auch zu einem besonders sicheren – damit seinem massenhaften Einsatz sowohl in der individuellen Mobilität als auch in der urbanen Logistik nichts mehr entgegensteht.

Werbung

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Werbung

Aus dem Archiv

Partnerlinks

Dieser Artikel enthält Partnerlinks zu Webshops. Sollte es über einen dieser Links zu einem Verkauf kommen, erhalten wir eine kleine Provision. Diese hilft bei der Finanzierung dieser Website. Für den Käufer entstehen dabei keine Nachteile oder Mehrkosten!

Sponsored Post

Mit ausgewählten Partnern kann es zu bezahlten Kooperation kommen. Solche Artikel sind dann als Sponsored Post markiert.