Alleskönner: Chromes neue Totes sind Tragetasche, Shoulderbag und Rucksack in einem

Seit 25 Jahren ist es Chromes Leitmotto, Produkte für die urbane Mobilität zu kreieren und Menschen zum Stadt(Er-)Leben zu inspirieren. Was in einer Garage mit der Herstellung von robusten Messenger-Bags begann, führte mittlerweile zu einer Vielzahl von ganz unterschiedlichen Taschen, Rucksäcke und Accessoires für die urbane Mobilität – und damit natürlich auch für’s Fahrrad und E-Bike.

Anfang 2020 hatte Chrome bei einigen seiner Heritage-Bags ein neues Material eingeführt, das seinen Ursprung in der Segelherstellung hat: BLCKCHRM 22X. Dieses innovative, hochtechnische Nylongewebe ist nicht nur superleicht und absolut reißfest, sondern aufgrund eines Cordura-TPX-Laminats auch verlässlich wasserabweisend. Radfahrer, E-Biker und Pendler dürften diese perfekte Balance aus Leichtigkeit und Robustheit, aus Funktionalität (inklusive Reflektoren) und Vielseitigkeit zu schätzen wissen. Grund genug für Chrome, die BLCKCHRM 22X-Kollektion auf acht Modelle auszubauen. Neben dem Alltime-Klassiker, dem Rolltop-Rucksack Barrage Cargo, schickt die Marke zwei ganz neue Totes ins urbane Leben. Typisch für Chrome, sind sie hybride Alleskönner und mutieren ganz easy von der Trage- zur Umhängetasche, zum Rucksack oder zur Crossbodybag.

Lako 3-Way Tote – Eine für Alles

Tote, Umhängetasche, Rucksack. Die Lako Tote ist ein echter Alleskönner, der sich durch längenverstellbare (versteckte) Gurte (mit Reflektoren), einen wasserdichten Rollverschluss und seitliche Kompressionsriemen mit einfachen Handgriffen verwandeln lässt. Innen befinden sich ein gepolstertes Laptopfach und ein separates Nassfach, außen ein schnell zugängliches Smartphonefach. Der Boden ist wasserdicht. Wollte man sich in seinem Leben auf eine einzige Tasche reduzieren – die lässig-praktische Lako würde das Rennen machen! Die unverbindliche Preisempfehlung liegt hier bei 130 Euro.

Civvy Tote: Trage- und Schultertasche mit Messenger kombiniert

Bei der Civvy hat Chrome die Vielseitigkeit einer Tote mit der sicheren Trageeigenschaft einer Messenger Bag kombiniert. Das stylische Multitalent kann mittels zusätzlichem, verstaubarem Crossbodygurt stabilisiert und somit biketauglich gemacht werden. Außerdem bietet sie im mit Reißverschluss gesicherten Innenraum sinnvoll unterteilte Nass- und Trockenfächer, Klettverschlüsse zum Anbringen eines Laptop-Sleeves und ein separates RV-Fach. Für schnellen Zugang zum Smartphone sorgt ein seitliches RV-Außenfach. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt hier bei 110 Euro.

Weitere Infos zu den jeweiligen Modellen gibt es auf der Website von Chrome Industries.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aus dem Archiv

Partnerlinks

Dieser Artikel enthält Partnerlinks zu Webshops. Sollte es über einen dieser Links zu einem Verkauf kommen, erhalten wir eine kleine Provision. Diese hilft bei der Finanzierung dieser Website. Für den Käufer entstehen dabei keine Nachteile oder Mehrkosten!

Sponsored Post

Mit ausgewählten Partnern kann es zu bezahlten Kooperation kommen. Solche Artikel sind dann als Sponsored Post markiert.